Stimm - und Sprechtraining für Sprechberufe - Gesangsunterricht - Stimmbildung - Berlin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Worum geht es im Sprechtraining?
Gemeinsam mit den Lernenden möchte ich im Sprechtraining Folgendes erforschen:
  • Wie atme ich optimal für einen freien und mühelosen Sprechklang?
  • Welche Körperhaltung und was für Bewegungen sind günstig für meine Sprechstimme?
  • Wie kann ich Konsonanten für den Sprechklang nutzen? Wann sind sie hinderlich?
  • In welcher Stimmlage klingt meine Stimme am entspanntesten?
  • Wie kann ich laut und lange sprechen, ohne meine Stimme zu überlasten?
  • Wie atme ich beim Sprechen, damit die Luft am Ende des Satzes nicht knapp wird?
  • Was ist der Unterschied zwischen Bühnensprechen und Mikrofonsprechen?

 Häufig gestellte Fragen zum Sprechtraining:
Altbauzimmer mit Dielenboden und Flügel
Unterrichtsraum 30 m²
.

Wie hoch sind die Kosten?

Einzelstunde 60 Min. = 59 € (ermäßigt 55 €)
Einzelstunde 45 Min. = 50 € (ermäßigt 46 €)
Abo 1: (10 x 60 Min., zeitlich unlimitiert): 560 € (ermäßigt 520 €)
Abo 2: (10 x 45 Min., zeitlich unlimitiert): 470 € (ermäßigt 430 €)
Probestunden haben den vollen Einzeltarif.
Ermäßigt sind Schüler, Studenten, Azubis, Hartz-IV-Empfänger und Rentner.

Welche Leute kommen in den Unterricht?

Manche kommen, weil ihre Sprechstimme nach einiger Zeit müde ist (z.B. LehrerInnen. DozentInnen, PolitikerInnen, BerufstelefoniererInnen). Manche kommen, weil sie ihren Ausdruck beim Sprechen erweitern wollen. Manche kommen, weil sie raumfüllend und klangvoller sprechen wollen. Manche kommen zu mir, weil sie für eine Aufnahmeprüfung einen Sprechtext oder eine Sprechszene vorbereiten wollen.

Wie ist Ihr/dein Ausbildungshintergrund?

Ich habe eine Gesangs- und Schauspielausbildung (Staatliche Hochschule für Musik Freiburg), eine Sprecherausbildung (International Voice Berlin) und bin seit 2008 als Sprecherin mit eigenem Tonstudio tätig. Siehe auch HIER

Gibt es die Möglichkeit Sprachaufnahmen zu machen?

Ja, hier in unserer Sprecherkabine.

Was ist Ihr/dein Selbstverständnis als Unterrichtende?

Mir ist es wichtig, daß der Unterricht möglichst frei von schwarzer Pädagogik ist. Auch Weltanschauung (Religion, Spiritualität, Esoterik) hat meiner Meinung nach im Unterricht nichts verloren. Ich unterstütze kein Leistungsdenken, weil dadurch die stimmliche Entwicklung gestört wird. Der Spaß und die Freude an der Stimme und am Sprechen steht im Vordergrund.

 
Home | Gesangsunterricht | Sprechtraining | Über K. Micada | Kontakt | Generelle Seitenstruktur
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü